Profil der Bibliothek

Die Bibliothek des IZEW ist eine Spezialbibliothek zur interdisziplinären Ethik in den Wissenschaften.

 

Den Arbeitsgebieten und Forschungsprojekten des Zentrums entsprechend verteilt sich der Bestand an Monographien und Sammelwerken v.a. auf folgende Bereiche: Moralphilosophie; Wissenschaft und Technik; Biologie und Biotechnologie; Medizin, Reproduktionstechnologie und Humangenetik; Landwirtschaft und Umwelt; Geschlechterforschung; Pädagogik sowie Sicherheit. Darüber hinaus findet sich auch Literatur zu ethischen Fragen von Medien und Informations- bzw. Kommunikationstechnologien, Gesellschaft und (Entwicklungs-)Politik sowie Recht und Wirtschaft. Entsprechend der Forschungsprogrammatik des Zentrums steht die ethische Reflexion der Themen und Probleme in diesen Disziplinen im Mittelpunkt. Daher stellt die philosophisch-ethische Literatur einen wichtigen Teil des Bibliotheksbestandes dar.

 

Die Bücherbestände sind innerhalb einer Systematik nach Problemfeldern aufgestellt.

 

Neben Monographien und Sammelbänden führt die IZEW-Bibliothek ca. 40 einschlägige Fachzeitschriften und eine Vielzahl regelmäßig erscheinender Rundbriefe anderer Ethik-Einrichtungen sowie Magazine von Verbänden, Standesorganisationen, Selbsthilfegruppen und anderen Initiativen. Darüber hinaus werden z.B. Gesetzestexte, Stellungnahmen von Ethik-Beratergruppen und von anderen gesellschaftlichen Institutionen sowie weitere so genannte Graue Literatur (Literatur, die nicht über den Buchhandel zu beziehen ist) gesammelt.

 

Der Bestand umfasst derzeit ca. 47.000 Dokumente, davon 12.200 Bücher sowie 34.800 Zeitschriftenartikel und Buchbeiträge. Der gesamte Bibliotheksbestand ist in der Online-Datenbank LEWI erfasst und recherchierbar. Der größte Teil ist inhaltlich erschlossen (seit 2003 mittels des mehrsprachigen "Thesaurus Ethik in den Biowissenschaften").

 

Die Monographien und Sammelbände der IZEW-Bibliothek werden auch im Portal "Gesamtbestand Tübingen" der Universitätsbibliothek Tübingen nachgewiesen und sukzessive in dem Katalog des Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes (SWB) erfasst.
Die im Zuge des Dokumentationsprojektes "Ethik in der Biotechnologie" erstellten Katalogisate aus dem LEWI sind zudem in der Datenbank BELIT des Deutschen Referenzzentrums für Ethik in den Biowissenschaften (DRZE) zu recherchieren.

 

Die Bibliothek des IZEW ist eine Präsenzbibliothek. Eine Ausleihe ist daher nicht möglich. In den Bibliotheksräumen stehen zehn Arbeitsplätze und zwei Computer zur Verfügung.